Soldatendenkmal in Alt Rheindorf enthauptet

//Soldatendenkmal in Alt Rheindorf enthauptet

Soldatendenkmal in Alt Rheindorf enthauptet

Schon zum dritten Mal in zwanzig Jahren hockt das Kriegerdenkmal in Alt Rheindorf am Wupperdeich kopflos auf seinem Sockel. Die schwere Sachbeschädigung des Denkmals erfolgte in den ersten Tagen des neuen Jahres. Bereits 2000 und 2008 wurde das Denkmal vergleichbar beschädigt, indem dem Soldaten der Kopf abgeschlagen wurde. Und auch schon davor, in den 1990er-Jahren der Kopf abgeschlagen und mit roter Farbe übergossen. Ebenso wurde die bronzene Gedenktafel immer wieder von Metall-Dieben aus dem Denkmal heraus gebrochen und gestohlen. Der Sachschaden ist auch dieses Mal wieder erheblich Dabei gilt das Denkmal den gefallenen Helden des ersten Weltkrieges (1914-1918). Es ist kein Denkmal für den Zweiten Weltkrieg. Das Denkmal als Kriegsvorbereitung der Nationalsozialisten anzusehen, wäre genau die gleiche ideologisch verblendete Dummheit, wie wenn man ein Haus aus dieser Zeit abreißen wollte, bloß weil es zur falschen Zeit gebaut wurde. Es ist kein Denkmal zur Verherrlichung von Krieg und Terror, sondern im Gegenteil, es ist ein Denkmal, was für den Frieden und gegen die Verblendung jeglicher Kriegstreiber genutzt wird, dies zeigt sich auch immer wieder daran, dass Menschen auch heute noch regelmäßig Kränze vor dem Denkmal niederlegen. Der Chronist Wilfried Longerich, der das Denkmal betreut, äußerte gegenüber dem Kölner Stadtanzeiger, dass viele Rheindorfer Bürger das Denkmal gerne auf dem Rheindorfer Platz versetzt haben wollten. Doch dies will die Stadt Leverkusen nicht, weil sie dann für das Denkmal verantwortlich wäre und seine Beschädigungen reparieren und diese aus dem Stadtsäckel bezahlen müsste. Jetzt sind es engagierte Bürger, die dieses Denkmal aus privaten Mitteln erhalten und reparieren. Die AfD Leverkusen kritisiert die Zerstörung durch politische Motivation und hebt hervor, dass es für die Leverkusener ein Sinnbild für die  Erinnerungskultur der Nachkriegszeit darstellt, die erhalten bleiben muss.
Von |2019-01-11T16:30:37+00:00Januar 11th, 2019|Pressemeldung|0 Kommentare

Über den Autor:

AfD-Leverkusen

Hinterlassen Sie einen Kommentar